Dezernat V – Umwelt, Grün, Energie und Verkehr

Dezernentin Katrin Eder
Luftreinhaltung und Klimaschutz für und mit Mainzer:innen: Durch Maßnahmen wie Tempo 30 konnte dank deutlich verbesserter Luftwerte das drohende Dieselfahrverbot in Mainz abgewendet werden. Herausfordernd sind heute vor allem die vom Stadtrat beschlossene "Klimaneutralität 2035" in Mainz. Zur Verwirklichung dieser ambitionierten Aufgabe müssen auch die Bürger:innen erreicht werden – dies geschieht u.a. mit einem weiteren Beteiligungsprozess zur Fortschreibung des Masterplan 100 % Klimaschutz im Herbst 2021.

Unsere Aufgaben

Der Aufgabenbereich des Dezernates V ist vielfältig. Zum Dezernat für Umwelt, Grün, Energie und Verkehr gehören die Verkehrsüberwachung, das Stadtplanungsamt, das Grün- und Umweltamt, der Entsorgungsbetrieb sowie der Wirtschaftsbetrieb.

Die Zuständigkeiten erstrecken sich somit von Klimaschutz und Energiewende, über Grünpflege und Verkehrsplanung bis hin zu Abfall- und Entwässerung, Friedhofsverwaltung und Stadtumbau inklusive Straßen- und Platzgestaltung.

Wussten Sie, ...

... dass zum Dezernat auch der Wildpark in Gonsenheim gehört? In den 1950er Jahren als Gehege mit Wildschweinen und Hirschen gegründet, kamen später Volieren hinzu.
Heute gehört zum Wildpark zudem eine Greifvogel-Auffang-Station. Dort können verletzt aufgefundene heimische Greifvögel zur weiteren Betreuung abgegeben werden.
Der Wildpark hat es sich zur Aufgabe gemacht, der Öffentlichkeit vom Aussterben bedrohte Haustierrassen zu präsentieren. Der Zugang ist barrierefrei, der Eintritt ist frei.

Dezernentin Janina Steinkrüger

Janina Steinkrüger ist seit 1. September 2021 die neue Beigeordnete für Umwelt, Grün, Energie und Verkehr und folgte auf Katrin Eder.