;

40 Schulamt

Damit Schule gut läuft

 

111 Mitarbeiter:innen

Abteilungen:
  • Verwaltung, Schulorganisation, -bau und -betrieb
  • Schülerbeförderung, Lernmittelfreiheit, Bildungs- und Teilhabepaket
Herausforderungen meistert man am besten, indem man Ihnen voraus kommt. Das vergangene Corona-Jahr traf den Bildungsbereich mit am Stärksten. Flexibilität; Teamgeist; gegenseitiges Verständnis und Vertrauen; Solidarität; pragmatische Zusammenarbeit; Kreativität. Damit haben wir die schwierige Zeit kooperativ mit den Schulen und allen beteiligten Fachstellen nicht nur überstanden, sondern für entscheidende, zukunftsträchtige Ziele genutzt.

Amtsleitung: Ulf Cöster

Berichtszeitraum: Juli 2020 - Juni 2021

Schülerzahlen im Schuljahr 2020/2021

25.718

Schüler:innen an 43 staatlichen Schulen

24

Ganztagsschulen

1.621

Betreuende Grundschule: betreute Schüler:innen

450

Schwerpunktschulen: Anzahl Schüler:innen mit Förderbedarf

Die 9 privaten Schulen (ohne private Berufsbildende Schulen) besuchten 4.753 Schüler:innen im Schuljahr 2020/2021.

42

Staatliche Schulen

Grundschulen 22
Realschulen plus 3
Förderschulen 3
Gymnasien 6
Integrierte Gesamtschulen 4
Berufsbildende Schulen 4

Rund um den Schulbetrieb

339.736

Ausgegebene Essen 2020

4.753 Teilnehmer an der Mittagsverpflegung 2020

47.250

Schulbuchausleihe: ausgegebene Bücher

13.653 Teilnehmer:innen an der Schulbuchausleihe im Schuljahr 2020/21

5.775

Schülerbeförderung 2020/21: ausgegebene Fahrkarten

3.081 Fahrtkostenanträge 2020    
2.064 davon (teilweise) bewilligt

 

Digitalisierung der Schulen

Anzahl mobile Endgeräte    
Es wurden insgesamt 7.200 mobile Endgeräte aus verschiedenen Förderprogrammen – genauer iPads und Notebooks – bestellt und bereitgestellt.

Förder-/Hilfsprogramme    
Die Umsetzung kann und konnte dank verschiedener Förder-/Hilfsprogramme erfolgen. Zum einen wird die Digitalisierung durch das bundesweite Förderprogramm „DigitalPakt Schule“ mit vorangetrieben. Zum anderen half die Stadt Mainz durch das coronabedingte Hilfsprogramm „Mainz hilft sofort“. In diesem Zusammenhang konnten 600 iPads beschafft und an die Schüler:innen ausgegeben werden. Zudem finanzierte das Land Rheinland-Pfalz im Rahmen des 2. Nachtragshaushaltes 597 Endgeräte.

Der „DigitalPakt Schule“ wurde coronabedingt um drei Zusatzvereinbarungen erweitert (Digitalpakt I-IV).

Digitalpakt I    
Die Stadt Mainz hat im Rahmen des Digitalpaktes I 3.240 mobile Endgeräte bestellt und weitere zukunftsweisende Projekte sollen in Angriff genommen werden.

Digitalpakt II
Die Stadt Mainz hat in diesem Zusammenhang Bestellungen von insgesamt 2.763 Geräten auf den Weg gebracht.

11.067.216

Ausgaben Digitalpakt I

BeschreibungEuro
Aufträge in Bearbeitung 1.660.082
Vernetzung inkl. WLAN 4.316.214
Präsentationsmedien 2.434.788
Digitale Arbeitsgeräte 553.361
Mobile Endgeräte 2.102.771

Maßnahmen

807

Corona Abluftanlagen

Abluftanlagen: alle 328 Klassenräume in den Grundschulen und 479 Räume in den weiterführenden Schulen
Luftreinigungsgeräte: zusätzlich 65 Luftreinigungsgeräte

1.759

Teilnehmer:innen Sommer- und Herbstschule 2020

Sommerschule 2020: 1.140 Schüler:innen
Herbstschule 2020: 619 Schüler:innen

Amt für Finanzen, Beteiligungen und Sport Amt für Jugend und Familie Amt für Kultur und Bibliotheken Amt für Stadtforschung und nachhaltige Stadtentwicklung Amt für Wirtschaft und Liegenschaften Amt für soziale Leistungen Bauamt Bürgeramt Entsorgungsbetrieb Feuerwehr Gebäudewirtschaft Mainz Grün- und Umweltamt Gutenberg-Museum Hauptamt Kommunale Datenzentrale Naturhistorisches Museum Peter-Cornelius-Konservatorium Revisionsamt Schulamt Stadtarchiv Stadtplanungsamt Standes-, Rechts- und Ordnungsamt Verkehrsüberwachungsamt